Ausschreibung einer Tennisschule

AUSSCHREIBUNG der TENNISSCHULE

Der TC Raiffeisen Zell am Ziller - im Jahre 1973 gegründet - mit seiner einzigartigen Anlage in Zell am Ziller (4 Freiplätze - Sand, 3 Hallenplätze - Granulat) hat aktuell 254 Mitglieder (davon sind 126 Kinder und Jugendliche) und sucht einen neuen Betreiber der Tennisschule. Der jetzige Vertrag mit der Tennisschule "Tennis mit Dani und Reini" endet per 30.03.2020.

Unser Club ist ein "ÖTV Kids Tennis" zertifizierter Tennisclub. "Tennis10s" ist ein Programm der ITF, das weltweit umgesetzt wird. Es ist speziell für Kids unter 10 Jahren konzipiert, um sie in ihrer spielerischen Entwicklung zu unterstützen.

Im Sommer betreut der TC Raiffeisen Zell am Ziller ca. 70 Kinder und Jugendliche in drei Zeiträumen (Ferien- und Schulzeitabhängig). Im Winter werden in einem Block ca. 40 Kinder von November bis März trainiert.

Der zukünftige Partner (die zukünftige Tennisschule) soll die Strategien und Ziele des Clubs maßgeblich mittragen, wobei die Konditionen der Vereinbarung dies wiederspiegeln sollen.

Der Tennisclub Raiffeisen Zell am Ziller legt großen Wert auf eine qualitativ hochwertige und nachhaltige Kinder- und Jugendförderung.

Bei den Kinder- und Jugendlichen soll der Meisterschaftsbetrieb im Rahmen der Mannschaftsmeisterschaften eine zentrale Rolle spielen - so wird angestrebt, dass in jedem Kinder/Jugend-Alterssegment zumindest eine Mannschaft (männlich/weiblich) gestellt wird.

Der leistungsorientierte Gedanke (mit einer leistungsorientierten Ausrichtung) des Clubs soll sich mittel/langfristig in den Resultaten bei den Mannschaftsmeisterschaften der Kinder/Jugend und der Allgemeinen Klasse wiederfinden.

Das Konzept der zukünftigen Arbeit der Tennisschule soll diesem Vorhaben Rechnung tragen und Angebote für den Breitensport, Mannschaftssport, Nachwuchs und Jugendbereich anbieten und forcieren. Genauso sollen Konzepte zum Leistungstennis (nicht Profitennis) tragend werden.

Wir erwarten:

  • Ein engagiertes Team von TrainerInnen mit guten Kenntnissen der deutschen Sprache mit einem unternehmerischen Denkansatz;
  • Regelmäßige Präsenz vor Ort (Räumlichkeiten, die als Stau-und Lagerräume genutzt werden können sind vorhanden);
  • Erreichbarkeit während der Öffnungszeiten des Freizeitparks
  • Kontaktpflege zu den Clubmitgliedern und Akquise neuer Clubmitglieder;
  • Weiters kann das Konzept Ideen, Vorschläge, Tennisreisen, KidsBetreuung (Mittagessen), Netzwerkveranstaltungen, Kooperationen (zB Schultennis), Mittagssport inklusive MittagsMenü,... beinhalten.
  • Es können alternative Platz- und Preismodelle vorgeschlagen werden, wenngleich die Platzmiete nicht im Ermessen des Tennisclubs liegt.

Bewerbungen und Fragen zur Ausschreibung:

Christoph Daxgabler (Obmann) / info@tc-zell.at / ‭+43 664 6123305‬
Herwig Kreidl (Obmann Stv.) / herwig@netwerk.at / +43 664 8319717